top of page

Do., 05. Sept.

|

Seminarraum Medienpark, Hameln

Konstruktive Fehlerkultur im Unternehmen der Zukunft

Eine offene Fehlerkultur ist der Schlüssel zur Innovation im digitalen Zeitalter.

Konstruktive Fehlerkultur im Unternehmen der Zukunft
Konstruktive Fehlerkultur im Unternehmen der Zukunft

Zeit & Ort

05. Sept. 2024, 09:00 – 15:00

Seminarraum Medienpark, Hameln, Hefehof 8, 31785 Hameln, Deutschland

Über die Veranstaltung

Missverständnisse und unklare Anweisungen können im Unternehmen zu gravierenden Fehlern führen. 

Gleichzeitig verhindert die Angst vor Bestrafung oder Blamage, dass aus Fehlern gelernt werden kann. 

Durch einen offenen und positiven Umgang mit Fehlern kann es im Unternehmen gelingen, Innovation zu fördern und Mitarbeiter*innen nachhaltig ans Unternehmen zu binden. 

Eine gute Fehlerkultur führt außerdem dazu, dass Unternehmen durch einen Effizienzvorteil und eine bessere Zusammenarbeit intern und auch mit Kunden höhere Gewinne erzielen können.

Seminarinhalte

  • 1. Einführung und Situationsanalyse - Woran erkennt man eine gute Fehlerkultur?
  • 2. Entwicklung einer offenen Fehlerkultur - Gemeinsames Brainstorming und Diskussion
  • 3. Praktisches Beispiel anhand der Einführung eines KI-Tools in einem Unternehmen
  • 4. Wissenstransfer - Umsetzung und Nachhaltigkeit von Veränderungen

Expertin:

Frauke Beckert ist Expertin für Prozessoptimierung und Veränderungsmanagement.

Ihre Arbeit umfasst die Bereiche Teamorganisation, Projektmanagement und Führungskompetenz.

Sie unterstützt Unternehmen dabei, durch effektive Fehlerkultur und gezielte Veränderungsprozesse nachhaltig erfolgreich zu sein.

Ihre praxisnahen Seminare inspirieren zu neuen Denkweisen und fördern innovative Lösungen.

  • Führungserfahrung im IT-Bereich und in der Software-Entwicklung
  • Ausgebildeter systemischer Business Coach (QSA/ECA)
  • Zertifiziert als IT-Projektmanagerin (ITIL 4, PRINCE2) und Scrum Master (PSM I)

Kosten: € 295,- (zzgl. gesetzl. MwSt.)

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page