top of page

Fr., 22. Sept.

|

Hameln

Wie ich meine Belegschaft gesund erhalte!

Ihre Belegschaft ist das wichtigste Gut Ihres Unternehmens. Sie stellen sicher, dass Ihre Belegschaft gesund und leistungsfähig bleibt.

Wie ich meine Belegschaft gesund erhalte!
Wie ich meine Belegschaft gesund erhalte!

Zeit & Ort

22. Sept. 2023, 09:00 – 16:30

Hameln, Hefehof 8, 31785 Hameln, Deutschland

Über die Veranstaltung

Teilnahmebeitrag: 345 Euro zzgl. MwSt.

In einem praxisorientierten Kurs lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie Sie in Ihrem Unternehmen die mentale Gesundheit Ihrer Belegschaft erhalten oder fördern können. Dabei werden sowohl präventive Maßnahmen vermittelt, als auch jene, die eher zur Anwendung kommen, wenn die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden bereits in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Im Seminar aktualisieren Sie Ihren Wissenstand in Bezug auf die folgenden Themenfelder:

  •  Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Erfahren Sie, wie Sie Gefährdungen bei psychischen Belastungen am Arbeitsplatz erkennen und beurteilen können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die gewonnenen Ergebnisse bewerten und nutzen können, um im Anschluss für Ihr Unternehmen maßgeschneiderte Maßnahmen umsetzen zu können.

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM): BEM ist ein gesetzlich vorgeschriebenes und wichtiges Instrument für den Arbeitgeber, um die Gesundheit der Beschäftigten zu erhalten oder auch wiederherstellen zu können. Sie erfahren in diesem Seminar den Nutzen und die Ziele des BEM.

  • Führung: Die Art der Führung bildet einen der stärksten Einflussfaktoren auf die Arbeitsfähigkeit der Belegschaft. Sie beeinflusst den Handlungsspielraum, die Einstellungen und die Motivation. In diesem Seminar lernen Sie aktuelle Grundlagen kennen, um bedarfsgerecht auf Ihre Belegschaft eingehen zu können, damit aus Anforderungen keine Überforderungen werden.

  • Suchtprävention: Mithilfe der betrieblichen Suchtprävention können Sie abhängige oder abhängigkeitsgefährdete Beschäftigte arbeitsfähig halten. Machen Sie sich hier mit den Grundlagen der Suchtprävention und Erkennungsmerkmale von Abhängigkeit vertraut.

  • Employee Assistance Program (EAP): Mithilfe eines EAP erhalten Ihre Beschäftigten die Möglichkeit sich telefonisch und anonym Hilfe bei akuten Belastungen zu holen. Dabei ist es unerheblich, ob die Ursachen privater oder arbeitsbezogener Natur sind, die Grenzen sind ohnehin fließend.

Behalten Sie die Gesundheit Ihrer Belegschaft stets im Blick, denn…

„Der Mensch ist das Maß aller Dinge.“

Referentin: Dipl. Psych. Andreas Sawadski, Advice Team – human resources

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page